Samstag, 20. Oktober 2012

Fertig ...

Enthält Werbung


... ist auch die Buchstütze mit Nepomuk drauf!
Passend zu meinem Buch Leon und Adara!





Dienstag, 16. Oktober 2012

Mich gibt es noch! ;-)

Heute gibt es endlich mal wieder etwas Neues von mir.

Ja, ich weiß, dass ich meinen Blog momentan etwas vernachlässige. Mein schlechtes Gewissen erinnert mich da täglich dran. Doch irgendwie läuft die Zeit gerade etwas schneller, als es mir lieb ist.

Da es hier ständig regnet, reizt mich die Fotografie zurzeit so gar nicht. Auch mit dem Zeichnen, will es gerade nicht so klappen, wie ich das möchte. Irgendwie reizen mich da andere Bereiche der Kreativität. Hier wird jetzt mehr gewerkelt. Es steht ein Pferdestall zum Bespielen, für 16 Pferde auf dem Programm. Ein Spielparcours für Hunde (ebenfalls zum Bespielen) und vier verschiedene Buchstützen sind fertig.

Mein neues Manuskript wächst langsam aber stetig. Es hält mich auf jeden Fall gut beschäftigt.


Am Freitag habe ich mir mal einen Tag nur für mich gegönnt!!

Ich war auf der Buchmesse in Frankfurt! Es war echt Wahnsinn. Mein erster und auch der bleibenste Eindruck sagt mir: Da muss ich nächstes Jahr wieder hin. Aber vielleicht doch besser an zwei Tagen?!?! Und hoffentlich wieder mit soooo netter Begleitung.

Der Tag fing für mich mit einer gut zweistündigen Autofahrt an. An den Messehallen angekommen, bin ich dann erstmal zu Fuß zum Bahnhof gegangen, um meine Freundin dort abzuholen. Gemeinsam haben wir uns dann in das Getümmel gestürzt. Ich fand schon den Weg von der S-Bahnstation bis IN DIE Messehallen absolut genial. Gut, dass wir zu zweit waren. ;-) Den Rückweg hätte ich NIE wieder gefunden.

Die Vorlieben in der Schreiberei sowie zum Teil auch in der Leserei, liegen bei uns in der Kinder- und Jugendliteratur. Also sind wir auch DIREKT in die Halle 3.0 gegangen. Wir sind von Verlag zu Verlag geschlendert, haben uns die Bücher angesehen (ja, wirklich, Bücher gab es da auch! ;-) )und uns fleißig unterhalten. Es war ein wunderschöner Tag! Und wirklich mehr als diese eine Halle haben wir in den fast sechs Stunden auch nicht gesehen.